Direkt zum Inhalt.

Diese Webseite ist barrierefrei gestaltet und entspricht internationalen Standards. Möchten Sie mehr darüber erfahren?

Allgemeine Tipps zum Suchen

Standardsuche

Die Suche erfolgt über die Eingabe von Suchworten in das Suchfeld. Die Standardsuche ermöglicht die umfassende Recherche im Online-Literaturlexikon Rheinland-Pfalz, da alle verzeichneten Einträge im Volltext durchsucht werden. Ihre Suchworte können sich auf beliebige Worte oder Zahlen innerhalb der Autorenporträts beziehen ( z.B. Autor, Pseudonym, Buchtitel, Verlage, usw.). Sie beginnen mit dem Suchvorgang, indem Sie auf den Button Suchen klicken.

Suchwort-Regeln

Durch überlegte Suchworteingabe gelangen Sie effizient zum gewünschten Suchergebnis. Je mehr Informationen Sie in die Suchfelder eingeben, desto weniger Treffer werden Sie erhalten. Mehr Angaben sind nicht unbedingt hilfreicher. Bei der Eingabe Ihrer Suchkriterien ist besonders zu beachten, dass unsere Suchmaschine nach Treffern für alle eingegebenen Worte sucht. Um Ihre Chancen auf einen Treffer zu maximieren, sollten Sie also möglichst wenige Informationen eingeben. Sie können Ihre Suche immer verfeinern, falls Sie zu viele Treffer bekommen. Doch am besten ist es, klein anzufangen. Bitte beachten Sie bei der Eingabe von Suchworten folgende Regeln:

Anzahl und Reihenfolge der Suchworte

Es können mehrere Suchworte in das Eingabefeld geschrieben werden, ein Suchwort muss mindestens jedoch 3 Zeichen lang sein. Unabhängig von der Reihenfolge der Suchworte werden alle Einträge aufgelistet, in denen alle von Ihnen angegebenen Worte enthalten sind. Nur wenn Sie bestimmte Suchworte in Anführungszeichen einschließen, wird die Anordnung dieser Suchworte beachtet.

Groß- und Kleinschreibung

Die Groß- und Kleinschreibung spielt keine Rolle. Daher können Sie alle Eingaben bequem in Kleinbuchstaben vornehmen. Zum Beispiel führen die Suchanfragen nach "literatur", "Literatur" und "LITERATUR" zu den gleichen Ergebnissen.

Sonderzeichen und Umlaute

Sie können Umlaute und Sonderzeichen benutzen und danach suchen. Bitte beachten Sie, dass die Zeichen +, -, *, ? und "" Auswirkungen auf das Suchverhalten haben. Falls Ihre Tastatur keine deutschen Umlaute enthält, können Sie diese durch ein Fragezeichen ersetzen.

Automatische Verknüpfung

Es werden alle eingegebenen Begriffe automatisch verknüpft. Sie müssen kein (+) eingeben. (können es aber)

z.B.: Literatur Autor Rheinhessen

Es werden alle Einträge gefunden, die die Worte Literatur, Autor und Rheinhessen in beliebiger Reihenfolge enthalten. Die Reihenfolge der Worte wird dabei nicht berücksichtigt.

Markieren von Wortreihen mit Anführungszeichen " "

Mit Anführungszeichen können zusammengehörende Wörter als Wortreihe markiert werden:

z.B.: Autor "Literatur aus Rheinhessen"

Da die Anführungszeichen zusammengehörende Wörter markieren, werden nur die Einträge gefunden, die das Wort Autor und die Wortreihung Literatur aus Rheinhessen enthalten.

Ersetzen einzelner Zeichen mit Fragezeichen  ?

Das Fragezeichen ? steht stellvertretend für genau ein Zeichen. Angenommen Sie wollen in einer Suche verschiedene Schreibweisen eines Wortes abdecken:

z.B.: M?ier

Alle Einträge werden gefunden, die sowohl Meier als auch Maier enthalten.

Ausschließen von Suchworten mit Minuszeichen -

Mit dem Minuszeichen (bzw. Bindestrich) können Sie festlegen, welche Suchbegriffe nicht im Suchergebnis enthalten sein dürfen:

z z.B.: Müller -Max

Alle Einträge werden gefunden, die Müller, aber nicht Max enthalten. Sie können ein Wort von Ihrer Suche mit dem Minuszeichen (-) direkt vor diesem Wort ausschließen. (Vor dem Minuszeichen muss ein Leerzeichen sein.)

Suchergebnis

Nach Starten der Suche wird Ihnen der Suchbegriff und die Anzahl der gefundenen Einträge angezeigt. Anschließend werden die einzelnen Einträge aufgelistet. Sie erhalten eine Liste aller auf Ihre Anfrage zutreffenden Einträge. Die Anzeige erfolgt sortiert, wobei Einträge mit Treffer in Autor und Pseudonym zuerst aufgeführt werden.