Direkt zum Inhalt.

Diese Webseite ist barrierefrei gestaltet und entspricht internationalen Standards. Möchten Sie mehr darüber erfahren?

Autorenverzeichnis: Zierden, Josef

Name: Zierden, Josef
Adresse: Wenzelbachstraße 90, 54595 Prüm
Biographie: 23.4.1954 in Prüm/Eifel; Dr. phil. Volkshochschul- Direktor, Schriftsteller. Schulbesuch in Prüm, Studium der Germanistik und Geschichte an der Universität Trier von 1973 bis 1978. Referendariat in Trier, seit 1982 Gymnasiallehrer in Prüm. 1984 Abschluß der Promotion mit einer Arbeit zur deutschen Romantik ("Das Zeitproblem im Erzählwerk Clemens Brentanos"). Seit November 1995 Direktor der Volkshochschule Trier, seit März 2000 Leiter des St. Josef- Gymnasiums Biesdorf/ Eifel..
Gruppen und Preise: Verband deutscher Schriftsteller (VS) Rheinland-Pfalz. Initiator und Organisator des alle zwei Jahre stattfindenden "Eifel Literatur Festivals" (seit 1994), des alljährlichen "AutorenForums Trier" (seit 1996) und der "Trierer Literaturtage" (seit 1996). Begründer und Jury- Vorsitzender des seit 1994 vergebenen internationalen "Eifel Literatur Preises". Mitglied in mehreren Literaturjuries des Landes Rheinland-Pfalz, u.a. zum Kunstpreis des Landes (Sparte Literatur), zum Martha-Saalfeld-Förderpreis und zum Joseph-Breitbach-Preis bzw. Georg-K.- Glaser-Preis.
Bibliographie: Autor des Lexikons "Die Eifel in der Literatur" (1994) mit rund 300 Werkartikeln zu über 200 Autoren und Verfasser des vorliegenden "LiteraturLexikons Rheinland-Pfalz" (1998). Herausgeber der "Edition Eifel Literatur Festival" und des LiteraturJournals "LeseZeichen" der Volkshochschule Trier. Mitarbeit am "Kritischen Lexikon zur deutschsprachigen Gegenwartsliteratur", Mitherausgeber der Rheinland-pfälzischen Jahrbücher für Literatur 3 "Horizonte" (1996) und 4 "Unterwegs" (1997). Zahlreiche Veröffentlichungen zur Eifelliteratur in Jahrbüchern und Zeitschriften. Werke: Das Zeitproblem im Erzählwerk Clemens Brentanos. Frankfurt am Main, Bern, New York, Nancy 1985. - Die Eifel in der Literatur. Ein Lexikon der Autoren und Werke. Gerolstein 1994. - LiteraturLexikon Rheinland-Pfalz. Frankfurt am Main 1998. Herausgeberschaft: Horizonte. Rheinland- pfälzisches Jahrbuch für Literatur 3. Frankfurt am Main 1996 (zusammen mit Sigfrid Gauch und Sonja Hilzinger). - Klaus Hansen: Mein Berg und Tal. Neue Eifelgedichte. Aachen 1996 (Edition Eifel Literatur Festival). - Unterwegs. Rheinland- pfälzisches Jahrbuch für Literatur 4. Frankfurt am Main 1997 (zusammen mit Sigfrid Gauch und Gabriele Weingartner).


zurück zur vorherigen Seite