Direkt zum Inhalt.

Diese Webseite ist barrierefrei gestaltet und entspricht internationalen Standards. Möchten Sie mehr darüber erfahren?

Autorenverzeichnis: Wickert, Erwin

Name: Wickert, Erwin
Adresse: Rheinhöhenweg 22, Oberwinter, 53424 Remagen
Biographie: 7.1.1915 in Bralitz/Mark Brandenburg; Dr.phil. Botschafter a.D., Schriftsteller (Hörspiele, Romane, Geschichten). Schulbesuch in Rotta (Kreis Wittenberg), Wittenberg und Berlin. Abitur 1934, anschließend Arbeitsdienst. Studium der Philosophie, Germanistik und Journalistik an der Friedrich Wilhelm-Universität Berlin 1934 bis 1935, Studium der Volkswirtschaft und politischen Wissenschaften in Carlisle/Pennsylvania (USA) 1935/36. Nach Reisen durch die USA, Japan und China Studium der Kunstgeschichte und Philosophie an der Universität Heidelberg 1937 bis 1939. Promotion in Kunstgeschichte und Philosophie. Während des Krieges im Auswärtigen Dienst tätig in Berlin, Shanghai und Tokio, zuletzt als Rundfunkattaché. Von 1947 bis 1955 Schriftsteller in Heidelberg. 1955 Wiedereintritt in den Auswärtigen Dienst. Gesandter in London (1968 bis 1971), Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Rumänien (1971 bis 1976) und in der Volksrepublik China (1976 bis 1980). 1980 Ruhestand und Wiederaufnahme der schriftstellerischen Arbeit.
Gruppen und Preise: P.E.N.-Zentrum der Bundesrepublik Deutschland (1994-95), Akademie der Wissenschaften und Literatur in Mainz, Hörspielpreis der Kriegsblinden 1952, Staatspreis des Landes Rheinland-Pfalz für Literatur 1992.
Bibliographie: Romane, Erzählungen: Fata Morgana über den Straßen. Erzählungen und Reiseberichte aus den USA und Ostasien. Leipzig 1938. - Das Paradies im Westen. Roman. Leipzig 1939. - Die Adamowa. Erzählung. Stuttgart 1940. - Du mußt dein Leben ändern. Roman. Stuttgart 1949 (rumänische Übersetzung 1974). - Die Frage des Tigers. Erzählung. Gütersloh 1955 (übersetzt ins Rumänische). - Der Auftrag. Roman. Stuttgart 1961 (Bearbeitete Neuauflage unter dem Titel "Der Auftrag des Himmels". Stuttgart 1979; Taschenbuch München/Zürich 1964; übersetzt ins Englische und Rumänische). - Der Purpur. Roman. Stuttgart 1965 (Bearbeitete Neuausgabe Stuttgart 1980, Frankfurt am Main u.a. 1982; rumänische Übersetzung 1975). - Der Auftrag des Himmels. Roman aus dem kaiserlichen China. Roman. Stuttgart 1979 (neue, bearbeitete Ausgabe, auch: Frankfurt am Main u.a. 1981). - Der verlassene Tempel. Roman. Stuttgart 1985 (übersetzt ins Spanische und Rumänische). - Sonate mit Paukenschlag und sieben andere unglaubliche Geschichten. Stuttgart 1993. - Zappas oder Die Wiederkehr des Herrn. Roman. Stuttgart 1995 (übersetzt ins Spanische). Hörspiele: Cäsar und der Phönix. Hörspiele. Stuttgart 1956. - Der Klassenaufsatz. Alkestis. Zwei Hörspiele. Stuttgart 1960 ("Klassenaufsatz" wurde übersetzt ins Chinesische). - Robinson und seine Gäste. Hörspiel. Hamburg 1960. - Der Kaiser und der Großhistoriker. Sieben Hörspiele. Stuttgart 1987. Sachbücher u.a.: Dramatische Tage in Hitlers Reich. Stuttgart 1952. - China von innen gesehen. Stuttgart 1982 (übersetzt ins Englische, Spanische, Chinesische). - Mut und Übermut. Geschichten aus meinem Leben. Stuttgart 1991. - Von der Wahrheit im historischen Roman und in der Historie. Mainz 1993. Literatur: Allgemein: mar.: Das literarische Spiel mit den historischen Fakten. Ein Botschafter und Poet dazu: Erwin Wickert feiert heute seinen 80. Geburtstag. In: Die Welt, 7.1.1995. Zu "Der Auftrag des Himmels": Rene Wagner: Ein Ahnherr Maos. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 25.5.1979. - Ilse Leitenberger: S.E. brilliert als Romancier. In: Die Presse, Wien, 11.7.1979. Zu "Der verlassene Tempel": Christian Ferber. Zu Gast beim alten Pholarchen. In: Die Welt, 16.3.1985. - Werner Ross: Voltaire und Asterix. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 2.4.1985. Zu "Der Kaiser und der Großhistoriker": Lutz Tantow: Vor allem Charaktere. In: Saarbrücker Zeitung, 24.9.1987. Zu "Mut und Übermut": Peter von Zahn: Treffpunkt Eisscholle. In: Die Welt, 8.10.1991. - Klaus Walther: Eine Lebensreise durch unser Jahrhundert. In: Freie Presse, Chemnitz, 13.12.1991. - Henning Schlüter: Ein Furchtloser. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 26.2.1992. Zu "Sonate mit dem Paukenschlag": Christoph Engels: Unglaubliche Geschichten. in: General- Anzeiger Bonn, 30.9.1993. Zu "Zappas": Carl Christ: "Der Kerl ist der Antichrist". In: Die Welt, 25.2.1995. - E.B.: Felicios Flucht. In: Neue Osnabrücker Zeitung, 1.4.1995. - Eckart Kleesmann (Hrsg.): Die Wahrheit umkreisen. Zu den Romanen von Erich Wickert. Mit Beiträgen von Oskar Fehrenbach, Wolfgang Hädecke, Jens Jessen, Walter Neumann. Mit Bibliographie. Stuttgart: Deutsche Literaturanstalt 2000.


zurück zur vorherigen Seite