Direkt zum Inhalt.

Diese Webseite ist barrierefrei gestaltet und entspricht internationalen Standards. Möchten Sie mehr darüber erfahren?

Autorenverzeichnis: Wedler, Rainer

Name: Wedler, Rainer
Pseudonym: Renarius Flabellarius
Adresse: Karlsruher Straße 91a, 68775 Ketsch
Biographie: 1.1.1942 in Karlsruhe; Dr. phil. Gymnasiallehrer, Schriftsteller (Gedicht, Kurzprosa, Roman, Essay). Nach dem Abitur als Schiffsjunge in die Türkei und nach Westafrika. Studium der Germanistik, Geschichte, Politologie und Philosophie in Heidelberg und Mainz. Promotion über die spätmittelalterliche Rezeption von Burleys "Liber de vita philosophorum". Danach kleinere wissenschaftliche Arbeiten. Lebt in Ketsch bei Heidelberg. War 1993 Mitbegründer der Literaturzeitschrift "Hirschstraße".
Gruppen und Preise: Förderkreis Deutscher Schriftsteller Baden-Württemberg. Verband deutscher Schriftsteller. Preise: Hafiz-Preis 1992, Anerkennungspreis der UNESCO Burgenland 1993, Finalist Lyrikpreis Meran 1994, Stadtschreiber von Soltau 1996, Stipendiat im Brecht-Haus in Svendborg/Dänemark 1998, 4. Preis im Wettbewerb WEGsein der Region Südwestfalen 1998, Salzburger Kopfstein 1999. Stipendiat der Villa Vigoni 2001. Cismar-Stipendium 2003. 2004 Beitrag zu "Garten der Aphrodite" (Goethe-Institut Nicosia). Mitglied des PEN. 2004 Gast im Centro Tedesco in Venedig. 2004 Gast in der “Dichterstätte Sarah Kirsch”. Seit 2005 Redakteur, seit 2006 Mitherausgeber der Literaturzeitschrift „Matrix“. 2008 Aufnahme in „grenzen.überschreiten.“ Internationaler Kurzgeschichten-Wettbewerb ( 400 Jahre Mannheim ). 2009 Preis des Rilke-Festivals (Sierre). 2010 Gastaufenthalt in der Villa Pantrovà, Ancona.
Bibliographie: Veröffentlichte Lyrik und Prosa in mehr als 20 Zeitschriften und Anthologien. Werke: Die kaschubische Wunde. Roman. Blieskastel 1995. - Die Befreiung aus der Symmetrie. Roman. Weissach i.T. 1999. - Das viagrinisch Trostbüchlein. bibliophiler Text. Schweinfurt 2000. - Zwielichtzeit. Tübingen 2000. - Die Katze. Cottbus 2000. - Svendborg.Skovsbostrand 8. Gedichte. 2001. - Die Farben der Schneiderkreide. Roman. Gernsbach 2003. - Atemwürfel. Gedichte. München 2004. - Der Hahn kräht den Wind in die Zweige. Gedichte. Limlingerode 2004. - Mitherausgeberschaft: Schweizer Literaturzeitschrift "Scriptum" (seit 1996). Literatur: Zu "Die kaschubische Wunde": hw: Geschichte eines Gescheiterten. In: Schwetzinger Zeitung, 18.4.1995. - Sven Lilmbeck: Jähzornige Einsamkeit. In: metamorphosen 3. Heidelberg 1995. - Uschi Stecker: Von der Unerfüllbarkeit der Sehnsucht. In: Reutlinger Generalanzeiger 10.5.1996. - Verena Kolb: Alexander war nie in Kaschubien. In: Metzinger-Uracher Volksblatt 10.5.1996. Elisabeth Richter: Der Mädchen-Sammler. In: Saarbrücker Zeitung, 12.10.1995. - Clemens Umbricht: Kaschubien ist längst untergegangen. In: St. Galler Tagblatt, 20.12.1995. zu Die Befreiung aus der Symmetrie: David Wachter: Der Hecken Täuschung. In: Freie Zeit Art, 12, 1999. - ders.: Geschichte einer geometrischen Beziehung. In: Schwetzinger Zeitung 22.7.1999. zu Das viagrinisch Trostbüchlein: oro: Wildes Blühen am Ende des Textes. In: Marbacher Zeitung 14.3.2000. - Klaus Gasseleder: Neue Inhalte in alter Sprache. In: Schweinfurter Tagblatt 16.5.2000. - zu Zwielichtzeit: Hubert Wirth: In den Zauber der Erinnerung einbezogen. In: Schwetzinger Zeitung 30.3.2000. - David Wachter: Fluchtpunkte. In: animal triste 5, 2000. - eh, In chaotischen Zeiten, Mannheimer Morgen 28.2.2001. - Stefan Heuer, Von Tod und Tieren, SUBH 33,2001. - sü, Lyrik ist das schwerste Geschäft überhaupt, Schwetzinger Zeitung 6.10.2000. - hw, Ein Spiel von Nähe und Distanz, Schwetzinger Zeitung 23.10.2001. - ch, Zeit-Kaleidoskop der Erinnerungen, Schwetzinger Zeitung 18.9.2001. - hfn, Begehbare Erinnerung, Rheinpfalz 2.11.2001. - hg, Ausgewählte Berührungspunkte von Musik und Literatur, Hockenheimer Tagblatt 6.5.2002. - David Wachter, Mein Buchtip, Börsenblatt des Deutschen Buchhandels, August 2001 - Matthias Kehle, Ein Hochstablerleben, Bad. Tagblatt 2.8.2004. - zg, Dichter Roman aus Realität und Mutmaßungen, Schwetzinger Zeitung 20.11.2004. - Oliver Stenzel, Wie aus einer Eselei eine Tragödie wird, Stuttgarter Nachrichten, 21.8.2004. - KH, Die Farben der Schneiderkreide, Bücherwurm 1/2004. - sis, Der lange Weg des Schneiders Hummel, BNN 22.11.03. - Elke Seiler, Spannung zwischen Historie und Fiktion, HTZ 4.10.2003. - maske, Zum Helden geschwindelt, BNN 5.12.03. - Klaus Wiegerling, Über Ignaz Hummel aus Baden, Krautgarten 45/2004. - Theo Breuer, Berg- und Talfahrt, Muschelhaufen 45/2005. # Atemwürfel Gedichte. 2004. - Die Katze, Sieben ausgesuchte Kurzgeschichten, 2. Aufl. mit Zeichnungen von Jens Weber. 2005. - Via Ronco 40, Gedichte mit Zeichnungen von Peter Frömmig. 2005. - Zwischenstation Algier, Roman. 2005. - Die Heftigkeit der Himbeeren, Erzählungen. 2006. - Deichgraf meiner selbst, Gedichte mit Zeichnungen von Ferdinand Wedler. 2007. - Die Leihfrist, Roman. 2009 - Unter der Hitze des Ziegeldachs, Gedichte mit Zeichnungen von Ferdinand Wedler. 2011. - Seegang, Novelle, Zeichnungen von Ferdinand Wedler. 2012. - Es gibt keine Spur, Prosastücke. 2013. - Beiträge in Zss und Anthologien werden nicht mehr aufgeführt, weil zu zahlreich. Besprechungen in Zeitungen und Zss werden nicht mehr aufgeführt, weil zu umfangreich.
E-Mail: rainer.wedler@gmx.de


zurück zur vorherigen Seite