Direkt zum Inhalt.

Diese Webseite ist barrierefrei gestaltet und entspricht internationalen Standards. Möchten Sie mehr darüber erfahren?

Autorenverzeichnis: Walz, Günter

Name: Walz, Günter
Adresse: Cranachweg 7, 55127 Mainz
Biographie: 24.12.1929 in Mainz. Industriekaufmann im Ruhestand, Schriftsteller (Gedichte, Geschichten, Zeitungskolumnen). Behandelt unter dem Pseudonym "Dippegucker" in einer Mainzer Zeitungskolumne wöchentlich lokale Themen.
Gruppen und Preise: Wappenschild der Stadt Mainz 1980, Gutenberg-Statuette 1990, Rheingold-Plakette der Stadt Mainz 1999.
Bibliographie: Staatstheater Mainz. Ein Rückblick auf 2000 Jahre Theater in Mainz. Mainz 1989. Vorabdruck als Serie. 77 Folgen 1998/99 in der Allgemeinen Zeitung Mainz. - Salve Moguntia. Band 1. Mainz 1990. - Salve Moguntia. Band 2. Mainz 1990. - Die Geschichte des Mainzer Theaters. Umfangreiche Dokumentation seit der Römerzeit. erscheint voraussichtlich Ende 2000.


zurück zur vorherigen Seite