Direkt zum Inhalt.

Diese Webseite ist barrierefrei gestaltet und entspricht internationalen Standards. Möchten Sie mehr darüber erfahren?

Autorenverzeichnis: Stolz, Rolf

Name: Stolz, Rolf
Pseudonym: (Pseudonym: Richard Turrill)
Biographie: 1.3.1949 in Mülheim an der Ruhr. Lyrik, erzählende Prosa, Essays, Kinderbücher. Studium in Köln und Tübingen, Abschluß als Diplom-Psychologe. Viele Reisen (Afrika, Naher Osten, Lateinamerika). Lebt in der Nähe von Bacharach und bei Köln.
Gruppen und Preise: Verband Deutscher Schriftsteller (VS) NRW. Stipendium des Kultusministeriums von Nordrhein-Westfalen 1991, Anerkennungspreis für kurze Prosa der Stadt Wolfen 1994.
Bibliographie: Veröffentlichte zahlreiche Essays, Prosatexte und Gedichte in Sammelbänden, Zeitschriften und Zeitungen, u.a. in "tageszeitung", "Freitag", "Rheinischer Merkur" und "Welt". Werke: Richard Turrill: Das heimatlose Land. Gedichte. Köln 1977. - Der deutsche Komplex. Erlangen 1990. - Der unverminderte Schrecken. Kurze Prosa. Frankfurt am Main 1991. - Die Mullahs am Rhein. Der Vormarsch des Islams in Europa. München 1994 (Ullstein- Taschenbuchausgabe Berlin 1996 unter dem Titel "Die Mullahs in Deutschland. Der Sprengstoff von morgen"). - Eine Betrügerin macht ihr Glück. Gedichte. München 1997. - Kommt der Islam? Europa und die muslimische Herausforderung. München 1997. - Die Geschichte der drei spanischen Kavaliere. Erzählung, Köln 1999 (2001 als Hörbuch).- Der Gast des Gouverneurs in der Wand des Kraters. Roman, Weissach i. T. 2001. - Städte und Flüsse. Gedichte 1962-2000, Köln 2001. - Der Abschiednehmer. Prosaband, Freiburg i. B. 2002. - Deutschland, deine Zuwanderer, München 2002. - Begrüßung eines Endes. Aphorismenband, Freiburg i. B 2003. - Zellenberg. Neue Gedichte I-VIII/Poèmes inèdits I-VIII, Bertem (Belgien) 2005. - Mitleseheft Nr. 80 Rolf Stolz. Gedichte, Berlin 2006. Herausgeberschaft: Ein anderes Deutschland. Berlin 1985. - Der Grenzgänger. Weilerswist 1995.
E-Mail: rolf.stolz@web.de


zurück zur vorherigen Seite