Direkt zum Inhalt.

Diese Webseite ist barrierefrei gestaltet und entspricht internationalen Standards. Möchten Sie mehr darüber erfahren?

Autorenverzeichnis: Speyer, Günter

Name: Speyer, Günter
Adresse: Fontanestraße 5, 67661 Kaiserslautern
Biographie: 27.11.1927 in Pirmasens. Betriebswirt im Ruhestand, Schriftsteller (Lyrik und Prosa vor allem in pfälzischer Mundart). Nach Teilnahme am Krieg und Kriegsgefangenschaft Besuch der Höheren Wirtschaftsfachschule in Westberlin. War Leiter des Rechnungswesens und der Personalabteilung bei einem Großhandelsbetrieb in Pirmasens, Kaiserslautern und St. Ingbert und zuletzt Geschäftsführer der Volkshochschule Kaiserslautern.
Gruppen und Preise: Literarischer Verein der Pfalz. Zwölf Preise beim Bockenheimer Mundartdichter-Wettstreit, darunter ein Erster Preis 1982, Zweiter Preis beim Mundartwettbewerb Dannstadter Höhe 1990.
Bibliographie: Mitveröffentlichungen in zehn Anthologien seit 1986, u.a. "Literatur aus Rheinland-Pfalz III. Mundart" (Mainz 1986), "Mei Sprooch, dei Red" (Bühl/Baden 1989), "Weihnachten in der Pfalz" (Landau 1990), "Durch's ganze Johr" (Heidelberg 1993), "Die Krott" (Kaiserslautern 1994), "Mundarten an der Wende ...?" (Heidelberg 1995) und "Bosener Wege" (Heusweiler 1996). Werke: Vun allerhand Leit. Pfälzische Mundartgedichte und Stickelcher. Kaiserslautern 1984. - Des sieht mer ähnlich. Gedichte in Pfälzer Mundart. Otterbach 1996.


zurück zur vorherigen Seite