Direkt zum Inhalt.

Diese Webseite ist barrierefrei gestaltet und entspricht internationalen Standards. Möchten Sie mehr darüber erfahren?

Autorenverzeichnis: Rumpf, Michael

Name: Rumpf, Michael
Pseudonym: (Pseudonym Heinz Kopp)
Adresse: Trifelsstraße 40 B, 67269 Grünstadt
Biographie: 16.12.1948 in Heidelberg; Dr. phil. Gymnasiallehrer, Schriftsteller (Aphoristik, Essayistik, Übersetzungen aus dem Italienischen). Studium der Germanistik, Philosophie und Italianistik in Bonn und Heidelberg 1969-1974, 1980 Promotion. Seither Gymnasiallehrer in Grünstadt.
Gruppen und Preise: 1. Preis für einen Essay beim Bayreuther Jean-Paul-Wettbewerb 1991, Anerkennungspreis beim Mannheimer Lyrik-Wettbewerb 1991, 1. Preis des Hattinger Aphorismen-Wettbewerb 2005
Bibliographie: Satzwechsel. Aphorismen. Landau 1983. - Gedankensprünge. Aphorismen. Heidelberg 1986. - Gedankenfäden. Aphorismen. Heidelberg 1992. - Schnittstellen. Aphorismen. Heidelberg 1996. - Gefühlgänge. Essays. Graz 1997. - Haarrisse. Aphorismen. Heidelberg 2000. - Die Unruhe der Einzelheiten. Erzählungen. Heidelberg 2002. - Querlinien. Aphorismen. Heidelberg 2004. - Ausgelöst. Gedichte. Marburg 2006. Herausgeberschaft: ZENO. Zeitschrift für Literatur und Sophistik, Heidelberg (seit 1980). Übersetzungen: Der Galateo von G. della Casa. Heidelberg 1988. - Asolauer Gespräche. Dialog über die Liebe, von P. Bembo. Heidelberg 1992. - Übersetzung: Charles Joseph Fürst de Ligne: Gedanken und Fragmente, Heidelberg 2007. - Nebentöne. Aphorismen. Heidelberg 2008. - Hrsg: Klassische Texte zur Ehe 2010, Berlin. - Widerklänge. Aphorismen. Heidelberg 2012. - Wertgänge. Essays. Marburg 2014


zurück zur vorherigen Seite