Direkt zum Inhalt.

Diese Webseite ist barrierefrei gestaltet und entspricht internationalen Standards. Möchten Sie mehr darüber erfahren?

Autorenverzeichnis: Peters, Christoph

Name: Peters, Christoph
Biographie: 11.10.1966 in Kalkar/Niederrhein. Freier Maler und Schriftsteller (Erzählungen, Kurzgeschichten). Studium der Malerei an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Karlsruhe von 1988 bis 1994, zuletzt als Meisterschüler. Veröffentlichte vor allem seit Anfang der 90er Jahre Kurzprosa-Texte in Literaturzeitschriften und Anthologien, u.a. in der Mainzer Anthologie "Vom Verschwinden der Gegenwart" (1992) und im Rheinland-pfälzischen Jahrbuch für Literatur 1 "Fremd in unserer Mitte" (1994). War 1996 Stipendiat des Landes Rheinland-Pfalz im Künstlerdorf Schöppingen. Im selben Jahr erschien seine Erzählung "Heinrich Grewents Arbeit und Liebe". 1999 erschien der Roman "Stadt Land Fluß", der mit dem "Aspekte-Literaturpreis" und dem "Niederrheinischen Literaturpreis der Stadt Krefeld" ausgezeichnet wurde. Für die Erzählung "Der Krieg" erhielt er den Georg-K. Glaser Preis 2000. Christoph Peters lebt in Berlin.


zurück zur vorherigen Seite