Direkt zum Inhalt.

Diese Webseite ist barrierefrei gestaltet und entspricht internationalen Standards. Möchten Sie mehr darüber erfahren?

Autorenverzeichnis: Pelgen, Franz L.

Name: Pelgen, Franz L.
Adresse: Goldbergstraße 25, 55268 Nieder-Olm
Biographie: 9.5.1929 in Speyer; Dr. phil. Theater-, Literatur- und Kunstwissenschaftler. Studium der Theaterwissenschaft, Deutschen Literaturgeschichte, Kunstgeschichte, Zeitungswissenschaft und Volkskunde in München. Promotion über "Das Laienspiel und die Spielweise Martin Luserkes" (München 1957). War Kulturredakteur beim Südwestfunk von 1961 bis 1994, zuletzt als Leiter der Literatur-Redaktion in Mainz. Zusammen mit Werner Hanfgarn Initiator und Gründer der Mundarttage in Bockenheim/ Weinstraße.
Gruppen und Preise: Mitglied in zahlreichen Literaturjurys, u.a. für die Vergabe des "Hugo-Ball-Preises", des "Elisabeth-Langgässer-Literaturpreises" und des Landstuhler Volksschauspiel-Wettbewerbs. Vorstandsmitglied der Stiftung zur Förderung der Literatur in der Pfalz. Geschäfsführer der Hugo Ball Gesellschaft.
Bibliographie: Bereitet derzeit eine Werkausgabe Hugo Balls in ca. 12 Bänden vor. Zahlreiche Veröffentlichungen über Autorinnen und Autoren, Mitveröffentlichungen in Anthologien vor allem zum pfälzischen Schriftsteller Hugo Ball. Herausgeberschaft: Paul Münch: Gesammelte Werke. Band 1, Landau 1981; Band 2, Landau 1984; Band 3, Landau 1999. Paul Münsch spricht Paul Münch. Schallplatte 1981. - Der Bellemer Heiner- wie er weiterlebt. Eine Gedächtnis- Schallplatte zum 100. Geburtstag des Pfälzer Mundartdichters August Heinrich. Dokumentar- Aufnahmen. 1981. - Fritz Claus: Mer sein Pälzer. Gedichte und Sagen. Landau 1983. - 200 Jahre Ludwigswinkel. Eine Sammlung von Quellen und Beiträgen zur Ortsgeschichte. Pirmasens 1983. - Das Speyerer Karfreitagsspiel aus dem Jahre 1766. Aus der Handschrift übertragen und herausgegeben. Mainz 1985. - Nero. Tragödie in fünf Aufzügen von Hugo Ball. Mit einem Nachwort. Landau 1985. - Elisabeth Langgässer: Hörspiele. Mit Nachwort. Mainz 1986. - Hugo Ball: Der Henker von Brescia. Drei Akte der Not und Ekstase. Leipzig 1995. - Hugo Ball: Die nicht-gesammelten Gedichte. Leipzig 1996. Elisabeth Langgässer (1899- 1950) liest aus eigenen Werken. Historische Tondokumente. CD 1999.


zurück zur vorherigen Seite