Direkt zum Inhalt.

Diese Webseite ist barrierefrei gestaltet und entspricht internationalen Standards. Möchten Sie mehr darüber erfahren?

Autorenverzeichnis: Krämer, Thomas

Name: Krämer, Thomas
Adresse: Arenberger Straße 8, 56182 Urbar
Biographie: 18.10.1967 in Bendorf. Schriftsteller (Lyrik, Prosa, Liedtexte). nach dem studium der evangelischen Theologie in Wuppertal und Bonn seit 1998 Tätigkeit als freier Schriftsteller, Lektor und Dozent in der Erwachsenenbildung.
Gruppen und Preise: Verband deutscher Schriftsteller (VS) Rheinland-Pfalz, Landesvorsitzender seit 1998. Förderkreis deutscher Schriftsteller (FöK) Rheinland-Pfalz, Literaturverein Südthüringen. Internationale Künstlergemeinschaft Bussana, Vecchia, Italien. Dichtungsring Bonn (Redaktion und Vorstand) Auszeichnung, Stipendium: Auslandsreisestipendium des VS/Auswärtigen Amtes 1997.
Bibliographie: Mitveröffentlichungen in mehreren Anthologien seit 1988, u.a. in "Eisblume violett" (Berlin 1988), "Am keltischen Stein" (Göttingen 1990), "Der Morgen nach der Geisterfahrt" (Greiz 1993), "Zusammenflüsse" (Koblenz 1993) und "Aufatmen, Aufstehen, Weglaufen" (Homburg 1995).- Literaturkalender Rheinland-Pfalz 1999 (Trier 1998). - Ortsgedächtnis Rheinland-Pfälzisches Jahrbuch für Literatur 6 (Frankfurt 1999) Werke: Die Stunden des Sammlers. Lyrik. Koblenz 1989. - Wohliges Halbdunkel. Skizzen und kleine Prosa. Koblenz 1992. - Stillaub - Herbstleben. Römische Skizzen. Koblenz 1997. - Um Antwort wird gebeten. Lyrik. Himmerod 1997. - Mord Land Fluß. Krimierzählung. Koblenz 1999. Herausgeberschaft: Seit August 2000 gerausgeber der literarischen Buchreihe KAFF im Fölbach-Verlag, Koblenz.
E-Mail: kraemerth@gmx.de


zurück zur vorherigen Seite