Direkt zum Inhalt.

Diese Webseite ist barrierefrei gestaltet und entspricht internationalen Standards. Möchten Sie mehr darüber erfahren?

Autorenverzeichnis: Kaiser, Maria Regina

Name: Kaiser, Maria Regina
Adresse: Starenweg 10, 65760 Eschborn
Biographie: 29.12.1952 in Trier; Dr. phil. Schriftstellerin (Prosa). Studierte Alte Geschichte, Archäologie und Hispanistik in Frankfurt am Main. Promotion 1976 über "Die stadtrömische Münzprägung des Commodus". Von 1976 bis 1986 wissenschaftliche Forschungsarbeit auf dem Gebiet der griechischen und römischen Antike an der Universität Frankfurt am Main. Seither freie Autorin und Lektorin.
Gruppen und Preise: Verband deutscher Schriftsteller (VS). Preis der Leseratten des ZDF 1988 für den Roman "Der Habicht blieb am Himmel stehn", Märkisches Stipendium für Literatur 1993 für den Roman "Xanthippe". Zahlreiche Kurzgeschichten in "Courage", "Madame", "FAZ- Sonntagszeitung". Mitveröffentlichung in der Rheinland-pfälzischen Anthologie "ZeitVergleich" (1993).
Bibliographie: Der Habicht blieb am Himmel stehn. Würzburg 1987. - Lukios. Abenteuer im Alten Rom. Würzburg 1991 (10 Auflagen). - Xanthippe, schöne Braut des Sokrates. Roman. Frankfurt am Main 1992 (Fischer- Taschenbuchausgabe 1994; 1993 übersetzt ins Koreanische). - Timon, Bote der Götte. Würzburg 1993. - Die Trommeln der Freiheit. Roman. Reinbek 1994 (= "Der Habicht blieb am Himmel stehn"). - Lügenface. München 1997. Literatur: Zu "Der Habicht": Alexandra Klein: Keine Angst vor Geschichte. In: Allgemeine Zeitung Mainz, 20.10.1988. - Dorothea Keuler: Mädchen, die es anders machen. In: Brigitte, Heft 8, 1989. Zu "Timon": Dorothea Razumovsky: Aktis, Timon und Konrad von Freienfels. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 7.12.1993. Zu "Lügenface": Volker Ladenthin: Vom Sinn des Lügens. In: Bulletin Jugend & Literatur 7, 1997, S.26.


zurück zur vorherigen Seite