Direkt zum Inhalt.

Diese Webseite ist barrierefrei gestaltet und entspricht internationalen Standards. Möchten Sie mehr darüber erfahren?

Autorenverzeichnis: Gruber, Thomas

Name: Gruber, Thomas
Adresse: Beethovenstraße 56, 69121 Heidelberg
Biographie: 29.6.1960 in Ludwigshafen; M.A. Lyriker, Übersetzer und Sprachlehrer. Lebt nach längeren Aufenthalten in London und Köln seit 1996 in Heidelberg. Studierte Germanistik und Philosophie in Mannheim. Freie journalistische Tätigkeit und Theaterarbeit. Seit 1983 Sprachinstallationen und Beteiligung an intermedialen Aktionen. 1990 bis 1995 Lektor für deutsche Sprache in London.
Gruppen und Preise: Leonce-und-Lena- Förderpreis der Stadt Darmstadt 1995, Aufenthaltsstipendium des Berliner Senats im Literarischen Colloquium Berlin 1996.
Bibliographie: Veröffentlichungen von Lyrik im Rundfunk, in Zeitschriften und Anthologien, u.a. in "L'80", "ndl", "kürbiskern", "Sprache im technischen Zeitalter", "manuskripte", im "Luchterhand Jahrbuch der Lyrik" 1989/90 und 1992. Werke: Geflügelte Bäuche. Gedichte etc. Berlin 1988. - ALTARBILD "AMERICAN BOY". sprachinstallation. mit musik von Hans Reffert. ludwigshafen/london 1990 (tonkassette). - RÖTZER. doppelbuch mit Dieter M. Gräf. dreieich 1996. - DROHBRIEF. anagrammaktion. Dreieich 1995. Herausgeberschaft: ZUCKUNGSBRINGER. sprachinstallation. eingerichtet von Dieter M. Gräf und Thomas Gruber, gesprochen von Bettina Franke und Helmut Zhuber, vertont von Hans-Peter Gübert und Hans Reffert, mit texten von 11 autoren. ludwigshafen/london 1990 (tonkassette).


zurück zur vorherigen Seite