Direkt zum Inhalt.

Diese Webseite ist barrierefrei gestaltet und entspricht internationalen Standards. Möchten Sie mehr darüber erfahren?

Autorenverzeichnis: Graeff, Alexander

Name: Graeff, Alexander
Adresse: Berliner Allee 140, 13088 Berlin
Biographie: Alexander Graeff (* 1976); Schriftsteller und Philosoph. Er studierte Wirtschafts-, Ingenieur-, Erziehungswissenschaften und Philosophie in Karlsruhe und Berlin. 2005 Ausbildung zum Kunsttherapeut mit dem Schwerpunkt Kreatives Schreiben. 2008 bis 2012 Promotion zum Dr. phil. Er lebt und arbeitet als Autor und Dozent in Berlin.
Gruppen und Preise: Nominierung für den Alfred-Rademacher-Rhetorik-Preis 2004. - Gewinner des Essaywettbewerbs des Humboldt Forum Wirtschaft 2004. - Arbeitsstipendium der Kulturstiftung Rhein-Neckar-Kreis 2014
Bibliographie: Monografien (Auswahl): Minkowskis Zitronen. Berlin 2010. - Dazwischen. Hamburg 2009.- Gedanken aus Schwerkraftland. 2. Aufl. Berlin 2009. - Gedanken aus Schwerkraftland. 1. Aufl. Berlin 2007. - Fragen an Kandinsky. Berlin 2006. ## Anthologien (Auswahl): - Der Bildungsbegriff - ein transdisziplinärer Widergänger. In: Metamorphosen der Bildung. Hrsgg v. Edwin Keiner et al. Bad Heilbrunn 2011. - Über die Liebe. In: Was ist Liebe? Eine integrale Anthologie über die Facetten der Liebe. Hrsgg v. Tom Amarque u. Bernd Markert. Hamburg 2010. - sachen: baumwollsachen. In: Märchenland. Die Gebrüder Grimm in Israel. Hrsgg. v. Felix Scheinberger et al. Berlin 2010. ## Weitere Veröffentlichungen in zahlreichen Fachzeitschriften und Literaturmagazinen.
Homepage: www.alexander-graeff.de
E-Mail: a.graeff@gmx.de


zurück zur vorherigen Seite