Direkt zum Inhalt.

Diese Webseite ist barrierefrei gestaltet und entspricht internationalen Standards. Möchten Sie mehr darüber erfahren?

Autorenverzeichnis: Glock, Anne

Name: Glock, Anne
Pseudonym: (eigentlicher Name: Anna Katharina Glock)
Biographie: 2.12.1944 in Nordhausen/Harz. Lehrerin, Schriftstellerin (Lyrik, Prosa). Aufgewachsen in Bonn, dort auch Abitur und Studium an der Pädagogischen Hochschule. Seit 1968 Lehrerin in Mainz. Lebt in Ober-Olm. Rundfunk- und Fernsehbeiträge. Veröffentlichungen in rund 15 Zeitschriften, Jahrbüchern und Anthologien, u.a. in der Mainzer Anthologie "Vom Verschwinden der Gegenwart" (1992). Werke: Steine ins Wasser. Gedichte. Kusel 1981. - Regentag im Sommer. Gedichte. Hannoversch Münden 1981; 2., überarbeitete Auflage Kaiserslautern 1991. - Tango im Ohr. Gedichte. Rhodt unter Rietburg 1986. - Zitronenöl im Nacken. Tagebuch einer Kretareise. Rhodt unter Rietburg 1987. - Besser als wie tot. Schulgeschichten. Rhodt unter Rietburg 1989. - Sorbet d'amour. Die Reise nach Positano. Rhodt unter Rietburg 1989. - Groß geworden, dicke Haut. Gedichte und Prosa. Kaiserslautern 1992.


zurück zur vorherigen Seite