Direkt zum Inhalt.

Diese Webseite ist barrierefrei gestaltet und entspricht internationalen Standards. Möchten Sie mehr darüber erfahren?

Autorenverzeichnis: Feldhoff, Heiner

Name: Feldhoff, Heiner
Adresse: Waldstraße 10, 57639 Lautzert
Biographie: 27.5.1945 in Steinheim/Westfalen. Schriftsteller (Lyrik, Prosa, Biographien, Übersetzungen). Aufgewachsen in Duisburg. Studium der Germanistik und Romanistik in Münster. Realschullehrer in Duisburg, von 1972 bis 1996 in Altenkirchen (Westerwald). Seither freier Schriftsteller. Lebt im Westerwalddorf Lautzert.
Gruppen und Preise: Verband deutscher Schriftsteller (VS) Rheinland-Pfalz, Europäische Autorenvereinigung "Die Kogge". Auslandsreisestipendium des Verbands deutscher Schriftsteller (VS) und des Auswärtigen Amtes 1978, Haiku-Preis "Silbernes Senfkorn" 1982, "Lyrik-Preis der Stadtbücherei Nürnberg" 1984, Förderpreis des Landes Rheinland-Pfalz 1985, Joseph- Breitbach-Preis des Landes Rheinland-Pfalz 1996.
Bibliographie: Zahlreiche Veröffentlichungen in Zeitschriften, Zeitungen, Anthologien und im Rundfunk, u.a. in den Rowohlt-Anthologien "Aber besoffen bin ich von dir" (1979), "Gedichte für Anfänger" (1980) und "Benzin im Blut" (1994) sowie in Anthologien der Verlage Goldmann, Suhrkamp, Athenäum, Heyne, Eichborn, Zweitausendeins, Arena, Fischer, Beltz & Gelberg und Klett seit 1978. Zuletzt im Rheinland- pfälzischen Jahrbuch für Literatur 4 "Unterwegs" (1997). Werke: Ich wollt, ich wär der liebe Gott. 44 Gebrauchtgedichte nebst einem Bericht. Darmstadt 1976. - Wiederbelebungsversuche. Gedichte. Horn 1980. - Die Notwendigkeit bibbernd zusammenzurücken. Gedichte. Landau 1984. - Als wir einmal Äpfel pflücken wollten. Gedichte. Stuttgart 1985. - Tuchfühlung. Gedichte. Rhodt unter Rietburg 1986. - Mehr Licht! Notizen aus der Provence. Mainz 1987. - Vom Glück des Ungehorsams. Die Lebensgeschichte des Henry David Thoreau. Weinheim, Basel 1989. - Paris, Algier. Die Lebensgeschichte des Albert Camus. Weinheim, Basel 1991. - Waffelbruch oder Was allen in die Kindheit scheint. Mit Typographischen Bildern von Thomas Maes. Blieskastel 1996. Übersetzungen: Henry David Thoreau: Vom Wandern. Aus dem Amerikanischen. Horn 1983. Literatur: Zu "Die Notwendigkeit, bibbernd zusammenzurücken": Rolf Paulus: Ode auf den Schlafanzug. In: Rheinpfalz, 24.1.1985. - Robert Fries: Auf dem Boden der Tatsachen. In: Horizonte, Januar 1985. Zu "Thoreau" und "Camus": Uta Blaich: Tugend des Widerstands. Anstiftung zur Zivilcourage. In: Die Zeit, 5.5.1989. - Beate Simon: Einsam und solidarisch. Eine Albert-Camus-Biographie von Heiner Feldhoff. In: Der Tagesspiegel, 29.12. 1991. - Ira Denkhaus: Die Zufallswege eines Lehrers. In: Rhein-Zeitung, 31.10./1.11.1992. - Gabriele Weingartner: Ein Nachdenker über die Zeit und die Wirklichkeit. In: Die Rheinpfalz. 6.12.1996. - Christiane Schlott-Falksohn: Prickelpit. In: Neue Zürcher Zeitung. 3.1.1997. - Franz Norbert Mennemeier: Sanfte Minima Moralia. Heiner Feldhoffs "Kürzestgeschichten". In: "neues rheinland" 9/2001.
E-Mail: HFeldhoff@t-online.de


zurück zur vorherigen Seite