Direkt zum Inhalt.

Diese Webseite ist barrierefrei gestaltet und entspricht internationalen Standards. Möchten Sie mehr darüber erfahren?

Autorenverzeichnis: Damian, Erwin

Name: Damian, Erwin
Adresse: Gustav-Nachtigal-Straße 30 67434 Neustadt
Biographie: geb. 23.3.1912 in St. Wendel-Hoof, verstorben 16.01.2004 Neustadt/Weinstraße. Studiendirektor a.D., Lyriker und Erzähler. War nach dem Studium der Germanistik, Geschichte und Geographie in München und Greifswald zunächst Assessor für das Höhere Lehramt in Bayern, bis er im 2. Weltkrieg zur Marine eingezogen wurde. Unterrichtete zuletzt als Gymnasiallehrer in Neustadt/Weinstraße.
Gruppen und Preise: Mitgliedschaft: Literarischer Verein der Pfalz (seit der Gründung 1951), Lessing-Akademie Wolfenbüttel. Literatur-Ehrengabe des Bezirksverbands Pfalz 1974. Inhaber der Martha- Saalfeld- Medaille 1998.
Bibliographie: Veröffentlichte in Kunst- und Literaturzeitschriften und in zahlreichen Anthologien schon seit Mitte der 30er Jahre Gedichte, Tagebücher, Erzählungen und Essays u.a. über Rainer Maria Rilke, Hans Carossa, Günter Eich und Lina Staab. Werke: Zehn Gedichte. Hamburg 1936. - Rilkes Gestaltung der Landschaft. Sonderdruck der Zeitschrift für Ästhetik und allgemeine Kunstwissenschaft. XXXII. Band, Heft 2 und 3/ 1938 (15 und 22 S.) Stuttgart 1938. - Die Wahl des Mr. Poe. Hörspiel. Hamburg: Norddeutscher Rundfunk 1949. - Schneetage. Erzählung. Landau 1966. - Brief an Hans Carossa. Kaiserslautern 1973. - Auf dem Nachtgefild von Dodona. Stuttgart 1969 (Sonderdruck aus "Antaios"). - Ende des Sommers. Gedichte. Zweibrücken 1978. - Taurisches Tagebuch. Auf den Felsen von Kap Takyl. Landau 1980. - Das Regenkind. Gedichte. Neustadt a.d.W. 1988. - Römische Begebenheit. Erzählung. Frankfurt am Main 1989. - Taurisches Tagebuch. Frankfurt am Main 1990. - Die Wahl des Mr. Poe. Erzählungen. Frankfurt am Main 1996. Herausgeberschaft: Signaturen. Blätter für Graphik und Dichtung. H. 1-2. Landau 1949. - Schnookes. Eine Aus- und Nachlese pfälzischen Humors in Mundart und Hochdeutsch. Landau 1984. - Die Rosen. (Les Roses). Auswahl aus Rilkes Rosengedichten. Zweibrücken 1987. - Das Kind. Egelsbach: Bouqué Literaturverlag 2000.


zurück zur vorherigen Seite