Direkt zum Inhalt.

Diese Webseite ist barrierefrei gestaltet und entspricht internationalen Standards. Möchten Sie mehr darüber erfahren?

Autorenverzeichnis: Cremer, Drutmar

Name: Cremer, Drutmar
Adresse: Benediktinerabtei, 56653 Maria Laach
Biographie: 26.1.1930 in Koblenz. Prior; Prosa, Lyrik. Aufgewachsen im Brohltal. Nach Gymnasialjahren in Andernach und Bad Godesberg 1952 Eintritt in die Benediktiner-Abtei Maria Laach. Studium der Philosophie und Theologie. 1958 Priesterweihe. 1960 bis 1967 Jugendseelsorger in Maria Laach, 1969 bis 1971 Subprior. Seit 1971 Leiter der Kunstwerkstätten und des Kunstverlags Maria Laach. Seit 1991 Prior der Abtei.
Gruppen und Preise: Auszeichnung beim 13. "Weltpreis Fernando-Rielo für Mystische Poesie" 1993.
Bibliographie: Zahlreiche Veröffentlichungen, darunter heitere Erzählungen, kunsthistorische Arbeiten, Bildbände und Bildmeditationen, pastorale Schriften, lyrische Meditationen, Dia-Ausgaben, Schallplatten. Einige Bücher, darunter lyrische Meditationen, wurden ins Englische, Französische, Italienische, Niederländische und Spanische übersetzt. Werke: Frohe Legenden der Heiligen Nacht. Würzburg 1964, 9. Auflage 1982. - Malaika, der schwarze Engel. Weihnachtslegenden. Würzburg 1977. - Aber einmal fällt Stille ein. Wege durch ein Inseljahr. Gedanken und Gedichte zu Fotos von Daniela Flechsig. Würzburg 1981. - Freude und Staunen erfüllt sie. Gedanken und Gedichte zu Plastiken von Toni Zenz in der Heilig Geist- Kirche zu Aachen. Limburg 1983. - Dein Atemzug holt Zeiten heim. Gedichte zu Bildern der Bibel von Marc Chagall. Limburg 1984. - Leichter schweben als Albatros. Gedichte mit Graphiken von George Braque. Limburg 1985. - Ich preise dich, Herr, darum hüpfe ich. Heitere Tiergebete. Beuron 1986, 9. Auflage 1997. - Randgefüllt mit Liedern voll Lavendel. Gedichte mit Graphiken von Julia Jonda. Limburg 1987. - Heimwehstraßen - Eingebrannt ins Windgehäuse Welt. Gedichte zu europäischer Landschaft und Kultur. Limburg 1988. - Da die Zeit erfüllt war. Frohe Legenden zur Weihnacht. Limburg 1989. - Nanu! Was sagt dazu wohl Benedikt? Anekdoten aus Benediktinerklöstern. Beuron 1993, 2. Auflage 1994. - Im Morgenrot singst du das neue Lied. Gedichte zu Glasmalereien von Marc Chagall. Mainz, 3. Auflage 1995. - Denn Sterne wollen stets geboren sein. Gedichte und Gebete. Mainz 1997. - Laßt uns das Lied der Sehnsucht singen. Gedichte zum Mysterium von Ostern nach romanischen Plastiken in Santo Domingo de Silos. Mainz 1998. - Mit Feuerhand erwählt bei Nacht. Gedichte zu Bildern von Sieger Köder. Mainz 1999. - Seht ich künde große Freude. Wunder der Weihnacht. Lesebuch. Beuron 2000.


zurück zur vorherigen Seite