Direkt zum Inhalt.

Diese Webseite ist barrierefrei gestaltet und entspricht internationalen Standards. Möchten Sie mehr darüber erfahren?

Autorenverzeichnis: Burkart, Rolf A.

Name: Burkart, Rolf A.
Pseudonym: (Pseudonyme r.a. berendsohn, Flora Tarbruk, Kurt Arb, Alexander Cien, ruth behrend)
Adresse: Freiherr-v.-Stein-Str. 11a, 55543 Bad Kreuznach
Biographie: 5.1.1962 in Worms. Freischaffender Künstler, Verleger und Schriftsteller (Essays, Kurzprosa, Übersetzungen aus dem Französischen). Lebt seit 1990 in Bad Kreuznach (nach Umzug von Berlin).
Gruppen und Preise: Von 1984 bis 1992 Ehrenmitglied im Freien Deutschen Autorenverband (FDA) Baden- Württemberg, seit 1994 im Berufsverband Bildender Künstler, 1998 Kulturpreis der Stadt Bad Kreuznach (Laudatio durch Peter Grosz), 1999 Reisestipedium des Landes Rheinland-Pfalz nach Mali (Westafrika)
Bibliographie: Mitveröffentlichungen in Berliner Anthologien 1986/87. Herausgeber der originalgraphischen Künstlerzeitschrift "artischocke", Bad Kreuznach. Werke: Hoffnung. Oasen mit vereister Quellen. Berlin 1981. - Prismen. Berlin 1982. - + ein nekroskopisches tagebuch. Berlin 1984. - Am Fenster. Sendbriefe eines Geteilten an die vereinte Nation. Berlin 1994, 1995. - Aufzeichnungen aus dem Toten Winkel I-III. Bad Kreuznach 1995. Herausgeberschaft: Werkausgabe Saint-Pol-Roux in 16 Bänden, 1984 ff. - Hulisser. Hommage für Walter Hilsbecher. Berlin 1987. - Aufzeichnungen aus dem Toten Winkel IV-V. Bad Kreuznach 1997. - Aufzeichnungen aus dem Toten Winkel VI-X. Bad Kreuznach 2000. - In Arbeit: "CHI WARA oder: Der Durst der Dinge".
Homepage: www.rab-art.de
E-Mail: mail@rab-art.de


zurück zur vorherigen Seite