Direkt zum Inhalt.

Diese Webseite ist barrierefrei gestaltet und entspricht internationalen Standards. Möchten Sie mehr darüber erfahren?

Allgemeine Hinweise für den Nutzer

Als Grundlage für das Online-Lexikon Literatur Rheinland-Pfalz dient das 1998 im Brandes&Apsel Verlag erschienene Literaturlexikon Rheinland-Pfalz, hrsg. von Josef Zierden. Alle AutorInnen, die in der gedruckten Ausgabe vertreten waren, wurden angeschrieben und gebeten, ihre Angaben zu überprüfen und gegebenenfalls zu ergänzen. Bei AutorInnen ohne Rückmeldung wurden die Einträge aus dem LiteraturLexikon Rheinland-Pfalz übernommen.

Das Online-Lexikon Literatur Rheinland-Pfalz wurde konzeptioniert und realisiert vom LiteraturBüro Mainz e.V. für Rheinland-Pfalz und gefördert durch das Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung, Forschung und Kultur Rheinland-Pfalz.

Die Datenbank wird vom LiteraturBüro Mainz e.V. für Rheinland-Pfalz kontinuierlich gepflegt. Dazu gehört die Aktualisierung von bestehenden Autoren-Datensätzen ebenso wie die Aufnahme von neuen Autoren und ihren Publikationen.

Suchmaschine und Datenbank

Unsere Website ist mit einer Volltext-Suchmaschine ausgestattet, die zu jedem von Ihnen eingegebenen Stichwort entsprechende Angaben (soweit vorhanden) auflistet. Sie können somit nicht nur nach AutorInnen, sondern auch nach Biografien, Buchtiteln, Adressen, etc. suchen. Auch eine alphabetische Auflistung aller eingetragenen AutorInnen ist möglich.

Die Einträge in unserer Datenbank sind alle nach dem selben Prinzip aufgebaut: Nach Name, Vorname und - wo vorhanden - Pseudonym, geben wir Ihnen die Adresse der AutorInnen an. Die Biografie zeigt den schriftstellerischen Werdegang der AutorInnen. Daran anschließend werden Mitgliedschaften in Verbänden, sowie erhaltene Literaturpreise und -stipendien und andere Auszeichnungen aufgelistet. Der ausführlichste Teil ist natürlich den Büchern gewidmet. Wo vorhanden haben wir auch Sekundärliteratur genannt. Angaben zur Homepage, der E-Mail und ein Foto runden die Darstellung ab. Bei einigen AutorInnen finden Sie darüber hinaus Tondokumente mit Originalaufnahmen im mp3-Format.

Wenn Felder keine Angaben enthalten, heißt dies, dass hier entweder keine Angaben möglich sind, oder diese Angaben nicht recherchiert werden konnten bzw. der Autor/die Autorin dazu ausdrücklich keine Angaben gemacht hat bzw. sie nicht veröffentlicht haben wollte. Letzteres betrifft insbesondere die Adressenangaben. Im übrigen kann es vorkommen, dass bestimmte Angaben nur bedingt vollständig sind (etwa Auszeichnungen), weil einige AutorInnen keine Veröffentlichungen wünschten. Wo bei den Porträts kein Foto zu sehen ist, wurde in der Regel kein Foto zur Verfügung gestellt bzw. keine Freigabe zur Veröffentlichung erteilt.